(Kostenlose) Beratung für Grenzgänger/innen

Eures-T ist ein Netzwerk der Sozialpartner und Gebietskörperschaften mit dem Ziel das grenzüberschreitende Arbeiten zu erleichtern. Dazu gehört auch die Beratung von Arbeitnehmer/innen, die in solchen Verhältnissen arbeiten oder gearbeitet haben und z.B. nur noch Rente beziehen.

Das Beratungsangebot steht allen Grenzgänger/innen offen, unabhängig von einer Mitgliedschaft in einer DGB-Gewerkschaft. Allerdings erhalten Mitglieder einer DGB-Gewerkschaft ggf. grenzüberschreitenden Rechtsschutz, da zwischen dem DGB Rechtsschutz und den Gewerkschaftsbünden anderer Länder teilweise Abkommen zur Gewährung von Rechtsschutz bestehen.

Unabhängig vom Beratungsangebot findet sich auf den oben genannten Seiten auch die eine oder andere Broschüre zur Selbstlektüre. Und der Veranstaltungskalender bei manchen Eures-T-Netzwerken ist auch nicht zu verachten!

Für die aktuelle AiB schrieb ich einen ausführlichen Artikel zur Beratung von Grenzgänger/innen (vgl. Link).

Leider sind die „weiterführenden Informationen“ zum Artikel auf der Webseite fehlerhaft, obwohl sie korrekt von mir zur Verfügung gestellt wurden (vgl. Link).

Es fehlt Eures-T Oberrhein und Eures-T TriRegio ist nach eigenen Angeben erst in der Entstehung.

Aus diesem Grund hier noch einmal eine vollständige Übersicht der Eures-T-Netzwerke mit deutscher Beteiligung. Die Grafik ist nur eine von mir erstelte Skizze, bitte nicht „weiter verwenden“:

 

 

  1. EURES Rhein-Waddenzee (DE-NL) -> www.euresrheinwaddenzee.info
  2. EUREGIO Rhein-Waal (DE-NL) -> www.euregio.org
  3. EURES Maas-Rhin (BE-DE-NL) -> www.eures-emr.org
  4. EURES-T Saar-Lor-Lux-Rheinland/Pfalz (DE-FR-LUX) -> www.eures-sllrp.eu
  5. EURES-T Oberrhein (FR-DE-CH) -> www.eures-t-oberrhein.eu
  6. EURES-T Bodensee (DE-AT-CH) -> www.jobs-ohne-grenzen.org
  7. EURES-INTERALP (DE-AT) -> www.eures-interalp.com
  8. EURES Bayern – Tschechien (DE-CZ) -> www.eures-by-cz.eu
  9. EURES Cross Border Denmark-Germany -> www.eures-kompas.eu

Grenzüberschreitende, regionale Gewerkschaftszusammenschlüsse existieren auch. Die Interregionalen Gewerkschaftsräte bilden die Mehrheit. Sie sind ein Zusammenschluss der örtlichen DGB-Gliederung und ihren Partnerbünden im Nachbarland. Eine Übersicht der beim EGB zugeordneten IGRs gibt es hier:

www.etuc.org/r/28

Wer noch nicht grenzüberschreitend arbeitet, es aber vor hat, wird bei Eures (bzw. der Arbeitsagentur) fündig: ec.europa.eu/eures Und bei Twitter findet man sie auch: twitter.com/EURESjob

Weiterführende Infos zur Beratung in diesem publik-Artikel: publik.verdi.de/2010/ausgabe_04/gewerk/internat/seite-8/A0

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.