„Kampf den Kampfradlern“

„Ich habe nichts gegen Radfahrer – ich habe selbst auch ein Rad im Keller stehen, aber diese Kampfradler“ –  so oder so ähnlich denken wohl Menschen, die Radfahrer pauschal und/oder durch öffentlicher Hetze zu mehr machen, als sie sind.

Natürlich verabscheue ich Personen, die sich nicht an die Verkehrsordnung halten. Aber durch Seiten wie diese (https://www.facebook.com/KampfdenKampfradlern) oder Kampagnen wie dieser (http://www.rad-spannerei.de/blog/2011/07/11/kampf-den-kampfradlern/) wird das gemeinsame Verkehrserlebnis auch nicht besser. Ich spar mir jetzt einen Link auf die Berichte über die letzten Unfälle auf Autobahnen.

Leave a comment

1 Comment

  1. KDK

     /  25/03/2013

    Der erste Satz mit „mehr mache und/oder“ hat den Logiktest irgendwie nicht bestanden…Und was haben Radfahrer mit Autobahnen zu tun ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.