Web 2.0 in der Betriebsratsarbeit

Spätestens dann, wenn man gefragt wird, wozu man noch eine EMailadresse auf Teilnehmer-Listen angeben muss, weil alle doch eh bei Facebook seien, stellt sich die Frage, wie man die verschiedenen Web 2.0-Dienste noch ignorieren kann….

Unabhängig davon, ob man irgendwelche Facebook- oder Blog-Anwendungen oder -Seiten  für die eigene Arbeit nutzen will, muss man in einem ersten Schritt zunächst wissen, was das Ganze überhaupt bedeutet.

Und genau deswegen machen wir im Oktober in Hannover eine Tagung zu diesem Thema, an dem wir nicht nur einige bekannte Köpfe der sog. Web 2.0-Szene für uns gewinnen konnten, sondern auch Rechtsexperten wie Prof. Dr. Wedde oder 2 Kollegen, die aus der betrieblichen Praxis berichten:

Zum Seminar-Flyer: Download

Zur Seminarbuchung: http://www.igbce-bws.de/seminare/BWS-000-202401-11

Zum Facebook-Auftritt der BWS: http://www.facebook.com/igbcebws

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.