Wichtige Entscheidungen zu LeiharbeitnehmerInnen

Mit zwei entscheidenden Urteilen hat das BAG nun die Stellung der LeiharbeitnehmerInnen gestärkt: Bei Kündigungen fließen sie nun in die Beschäftigtengröße mit ein und bei der Festsetzung der Betriebsratsgröße ebenso.

Mehr dazu auf den Seiten des Bundesarbeitsgerichts:
http://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bag&Art=pm&Datum=2013&nr=16535&pos=0&anz=18&titel=Leiharbeitnehmer_z%E4hlen_im_Entleiherbetrieb (Zählung bei BR-Größe)

http://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bag&Art=pm&Datum=2013&nr=16425&pos=0&anz=6&titel=K%FCndigungsschutz:_Leiharbeitnehmer_und_Gr%F6%DFe_des_Betriebs (Kündigungsschutz)

Wer nach „Christen“-Leiharbet“tarif“ bezahlt wurde kann nun endgültig Equal-Pay geltend machen:
http://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bag&Art=pm&Datum=2013&nr=16534&pos=0&anz=17&titel=Gleiches_Arbeitsentgelt_f%FCr_Leiharbeitnehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.